Stromvertrag online abschließen


1
2
3
4
5


Neuer Stromvertrag für 2020

Ihren Stromvertrag können Sie ganz einfach und schnell bei Simplaro abschließen. Nachdem Sie sich mithilfe des Simplaro-Tarifrechners für einen Stromtarif entschieden haben, brauchen Sie nur noch das Online-Formular auszufüllen. Hierfür werden von Ihnen folgende Angaben benötigt:

  • persönliche Daten wie Lieferanschrift
  • Anschlussdaten wie Zählernummer
  • Bankdaten

Mit einem Klick auf „Zahlungspflichtig bestellen“ schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Wechselantrag wird an Ihren neuen Stromanbieter weitergeleitet, von dem Sie eine Bestätigung mit allen Vertragsunterlagen erhalten.

Diese Punkte gehören in den Stromversorgungsvertrag!

In Ihrem Stromvertrag sollten folgende Punkte enthalten sein:

  • Grundpreis pro Monat: Diese monatlich pauschale Grundgebühr ist unabhängig vom Verbrauch. Damit werden die Aufwendungen des Stromanbieters für Abrechnung, Leistungsbereitstellung, Stromzählerbereitstellung und -miete sowie die allgemeinen Vertriebskosten auf den Kunden umgelegt.
     
  • Arbeitspreis pro kWh: Diese verbrauchsabhängige Komponente setzt sich aus den Kosten für Stromerzeugung und –transport, Steuern und Abgaben zusammen.
     
  • Mindestvertragslaufzeit: Vor Ablauf der vereinbarten Mindestvertragslaufzeit können Sie nicht zu einem anderen Stromanbieter wechseln und sind an den Vertrag gebunden.
     
  • Kündigungsfrist: Damit wird die Frist bis zum Wirksamwerden einer ausgesprochenen Kündigung beschrieben.
     
  • Preisgarantie: Mit der Preisgarantie wird zugesichert, dass der Strompreis in einem gewissen Zeitraum nicht angehoben wird.
     
  • Vertragsverlängerung: Mit der Vertragsverlängerung nach Erstlaufzeit verlängert sich der Stromanbieter-Vertrag automatisch um die im Stromvertrag vereinbarte Zeit.

Das gilt es beim Vertragsabschluss zu beachten!

Bevor Sie den Vertrag mit Ihrem neuen Stromversorger unterzeichnen, sollten Sie unbedingt das Kleingedruckte prüfen. Achten Sie hierbei auf eine faire Mindestvertragslaufzeit. Diese sollte maximal 12 Monate betragen. Darüber hinaus wird eine Kündigungsfrist von maximal 6 Wochen empfohlen. Im Stromvertrag sollte eine lange Preisgarantie enthalten sein. Daneben ist eine monatliche Zahlweise in Form von Abschlagszahlungen empfehlenswert. Bei Simplaro gelten ausschließlich diese Tarifkriterien, die Empfehlungen der Stiftung Warentest sind.

Was passiert beim Umzug in eine neue Wohnung?

Wenn Sie in eine neue Wohnung umziehen, sollten Sie den Stromvertrag bei Ihrem aktuellen Anbieter selbst kündigen. Die Kündigungsfristen sind von Ihrem Stromlieferanten abhängig.

  • Örtlicher Grundversorger: Werden Sie von einem Grundversorger mit Strom beliefert, können Sie innerhalb von zwei Wochen kündigen.
     
  • Alternativer Anbieter: Wenn Sie einen Stromvertrag mit einem alternativen Versorger abgeschlossen haben, richtet sich die Kündigungsfrist nach seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Darin ist häufig eine sogenannte Umzugsklausel enthalten. In einem solchen Fall besteht entweder ein Sonderkündigungsrecht oder der Umzug gilt als vertragsauflösende Bedingung. Dann können Sie den Stromvertrag beenden.

Darüber hinaus ist auch entscheidend, ob sich der Umzug innerhalb oder außerhalb des Netzgebietes befindet. Ziehen Sie außerhalb des Netzgebietes, können Sie den Stromvertrag kündigen. Findet ihr Umzug jedoch innerhalb des Netzgebietes statt, könnte Ihr Stromversorger auf eine Erfüllung des Vertrages bestehen.

Wie kann ich den Stromvertrag kündigen?

In der Regel übernimmt Ihr neuer Stromanbieter die Kündigung bei Ihrem alten Versorger. Es gibt jedoch Fälle, bei denen Sie selbst kündigen sollten. Hierzu gehören:

  • Preiserhöhung
  • Umzug
  • kurze Kündigungsfristen

Haben Sie noch nie Ihren Stromanbieter gewechselt, befinden Sie sich in der Grundversorgung. Gemäß § 20 Abs. 1 StromGVV können Sie den Vertrag bei einem Strom-Grundversorger mit einer Frist von zwei Wochen kündigen. Bei alternativen Anbietern ist die Kündigungsfrist im entsprechenden Vertrag enthalten und kann bis zu 3 Monate betragen. Zu beachten ist auch, dass meist eine Mindestvertragslaufzeit vereinbart wurde. In dieser Zeit sind Sie an den Stromvertrag gebunden und können nicht kündigen. Ihren Vertrag sollten Sie auf jeden Fall schriftlich kündigen. Dies kann per Brief, E-Mail oder Fax erfolgen. Bei Simplaro stehen Ihnen folgende Vorlagen für Kündigungsschreiben zur Verfügung:

Sie brauchen nur noch Ihre Daten in das entsprechende Musterschreiben eintragen, unterschreiben und an Ihren aktuellen Stromanbieter schicken.

Simplaro berechnet
...