Gaspreise vergleichen - Einfach sicher!


30m²
50m²
100m²
150m²
180m²
Einfamilienhaus


Gaspreise Vergleich für 2019

Gaspreise zu vergleichen lohnt sich finanziell jederzeit. Für das kommende Jahr ist mit steigenden Gaspreisen zu rechnen. Dies ist ein idealer Anlass, um zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln. Dabei kann insbesondere der Wechsel aus der Grundversorgung bis zu mehrere Hundert Euro sparen. Seit 2006 können Sie Ihren Gasanbieter frei wählen. Je nach Netzgebiet haben Sie die Wahl zwischen mehr als 50 Lieferanten. Für einen besseren Überblick ist Ihnen der Gaspreis Vergleich von Simplaro stets behilflich.

Aktuelle Gaspreisentwicklung

Seit 2013 sind die Gaspreise für Haushaltskunden in Deutschland kontinuierlich gesunken. Demnach betrug der durchschnittliche Gaspreis im Jahr 2013 6,63 ct/kWh und im Jahr 2018 5,69 ct/kWh. Für das Jahr 2019 wurden jedoch Preissteigerungen angekündigt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Netznutzungsentgelte im bundesweiten Durchschnitt um rund 1 Prozent steigen werden. Um trotzdem einen günstigen und zugleich fairen Preis zu finden, nutzen Sie am besten den kostenlosen Gaspreisrechner von Simplaro.

Wie setzt sich der Gaspreis pro kWh zusammen?

Der Gaspreis pro Kilowattstunde (kWh) besteht aus den folgenden Hauptkomponenten:

  • Beschaffung und Vertrieb (inkl. Marge) nehmen rund 49 Prozent des Gaspreises ein. Darin sind zum Beispiel die Kosten der technisch notwendigen Mess- und Steuereinrichtung wie Zähler und für die Ablesung enthalten. Dieser Bestandteil fällt unterschiedlich hoch aus, weil die Gasanbieter ihn selbst beeinflussen können. Er wird auch als Wettbewerbsanteil bezeichnet.
     
  • Netzentgelte erheben die Netzbetreiber für die Nutzung der Gasnetze. Rund 25 Prozent entfallen auf diese Preiskomponente. Die Höhe dieser Kosten variiert je nach Netzgebiet. In ländlichen Regionen sind sie beispielsweise höher als in den Ballungszentren, weil sich die Netzkosten auf weniger Verbraucher verteilen.
     
  • Steuern und Abgaben beinhalten die Konzessionsabgabe, die Erdgas- und Mehrwertsteuer sowie die anteilige Förderabgabe. Sie machen rund 26 Prozent des Gaspreises aus. Den größten Einzelposten nimmt die Mehrwertsteuer ein.

Gasvergleich mithilfe des Gasrechners

Der Gaspreisvergleich geht mithilfe des Gasrechners von Simplaro ganz schnell und einfach. Hierfür geben Sie nur die Postleitzahl Ihres Wohnortes und Ihren Jahresverbrauch ein. Haben Sie diesen nicht griffbereit, können Sie ihn auch anhand der Größe Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses schätzen lassen. Anschließend wird Ihnen eine transparente Übersicht mit allen an Ihrem Wohnort verfügbaren Tarifen angezeigt.

Bei Simplaro wird die Trefferliste nach einem Index sortiert, mit dem die Tarife entlang folgender Kriterien beurteilt werden.

  • Preis pro kWh (maximal 100 Punkte)
  • Qualität (maximal 30 Punkte)
  • Kundenbewertung (maximal 25 Punkte)

Für jede dieser Kategorien werden Punkte verteilt, die zu einem Gesamtergebnis, dem Simplex, summiert werden. Der Tarif mit der höchsten Punktzahl führt die Ergebnisliste an. Die Sortierung kann allerdings auch nur nach dem Preis erfolgen, sodass der günstigste Gaspreis ganz oben steht.

Preisgarantien sorgen für faire Gastarife

Faire Gastarife verfügen immer über eine Preisgarantie, die Sie vor Gaspreiserhöhungen für einen vereinbarten Zeitraum schützt. Mit der Preisgarantie wird Ihnen also die Stabilität des Gaspreises für die jeweilige Dauer garantiert. Die Erhöhung von staatlichen Abgaben und Steuern hat bei Tarifen mit Preisgarantie demnach keinen Einfluss auf die Gaskosten. Bei Simplaro gibt es nur Tarife mit Preisgarantien. Bei uns ist Voraussetzung, dass die Preisgarantie mindestens genauso lang wie die Erstvertragslaufzeit ist. Die Dauer der Preisgarantie wird in unserem Simplex berücksichtigt. Je länger die Preisgarantie, desto mehr Punkte erhält der Tarif in der Kategorie Qualität.

Tipps beim Gaspreis vergleichen

Achten Sie beim Gaspreise Vergleich nicht nur auf günstige Preise, sondern auch auf faire Tarife. Bei Simplaro finden Sie verbraucherfreundlich ausgestaltete Tarifangebote, die sich an den Empfehlungen der Stiftung Warentest orientieren. Hierzu gehören beispielsweise eine kurze Vertragslaufzeit, eine kurze Kündigungsfrist sowie eine monatliche Zahlweise. Darüber hinaus gibt es hier ausschließlich geprüfte und kontrollierte Anbieter, die über transparente und verständliche Allgemeine Geschäftsbedingungen verfügen. Zur Vermeidung irreführender Angebote gibt es bei Simplaro keinen Neukundenbonus. Kunden geraten damit im zweiten Jahr oftmals in Preisfallen.

Ökogaspreise im Vergleich

Schonen Sie nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Hierfür passen Sie Ihre Sucheinstellungen an, indem Sie ein Häkchen bei „nur Biogas- und Klimatarife“ machen. Im Anschluss werden Ihnen nur Tarife für Ökogas angezeigt.

  • Biogas entsteht durch Vergärung von Biomasse. Solche Tarife sind dadurch gekennzeichnet, dass dem herkömmlichen Gas ein bestimmter Anteil Biogas beigemischt wird.
     
  • Klimatarife kompensierendie beider Erdgasverbrennung freigesetzte CO2-Menge, indem der Gasanbieter beispielsweise Klimaschutzprojekte unterstützt.

Haben Sie die Tarife miteinander verglichen und sich für einen entschieden, füllen Sie den Wechselauftrag direkt online bei Simplaro aus. Um die restlichen Formalitäten kümmert sich Ihr neuer Versorger.

Simplaro berechnet
...