Gasverbrauch im Haushalt

30m²
50m²
100m²
150m²
180m²
Einfamilienhaus

Gasverbrauch: Jetzt berechnen & sparen!

Ihren Gasverbrauch sollten Sie stets im Blick haben. Neben entsprechenden Maßnahmen bietet sich hierfür der Gaspreisvergleich von Simplaro an. Wenn Sie zu einem günstigeren Anbieter wechseln und zugleich Ihren Gasverbrauch bewusst reduzieren, können Sie bares Geld sparen!

So funktioniert der Gasverbrauchsrechner

Mit dem Gasverbrauchsrechner von Simplaro finden Sie ganz einfach und schnell den besten Tarif. Hierfür brauchen Sie nur wenige Schritte. Zuerst geben Sie Ihre Postleitzahl (PLZ) ein, damit die an Ihrem Wohnort verfügbaren Tarife bestimmt werden können. Im Anschluss wird Ihr jährlicher Gasverbrauch in Kilowattstunden (kWh) benötigt, den Sie Ihrer letzten Jahresrechnung entnehmen können. Haben Sie diese nicht zur Hand, können Sie Ihren Verbrauch auch anhand der Größe Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses schätzen lassen. Mit einem Klick auf „Gastarife fairgleichen“ gelangen Sie schließlich zu einer übersichtlichen Auflistung der zu Ihnen passenden Tarife und können durch einen Wechsel des Gasanbieters Ihre Kosten spürbar senken.

Diese Faktoren bestimmen den Gasverbrauch

Der Gasverbrauch hängt von verschiedenen Faktoren ab, sodass er je nach Haushalt variiert.

1. Art des Hauses

Die Größe der Wohnfläche hat wesentlichen Einfluss auf den Gasverbrauch. Je größer die Wohnfläche, desto größer ist auch der Verbrauch. Hierfür gibt es folgende Richtwerte:

 

Wohnfläche

Gasverbrauch (kWh/Jahr)

30 m²

3.500 kWh

50 m²

5.000 kWh

100 m²

12.000 kWh

150 m²

18.000 kWh

180 m²

20.000 kWh

Einfamilienhaus

35.000 kWh

 

2. Anzahl Personen im Haushalt

Für den Gasverbrauch spielt auch die Anzahl der im Haushalt lebenden Personen eine Rolle. Bei vielen Haushaltsmitgliedern werden mehrere Räume gleichzeitig genutzt und beheizt, sodass auch mehr Gas benötigt wird. Demnach steigt der durchschnittliche Gasverbrauch mit zunehmender Anzahl der Haushaltsmitglieder. Hierbei können Sie sich an folgenden Richtwerten orientieren und so ganz leicht Ihren Gasverbrauch ermitteln:

1-Personen-Haushalt: 2.500 bis 5.000 kWh

2-Personen-Haushalt: 5.000 bis 10.000 kWh

3-Personen-Haushalt: 7.500 bis 15.000 kWh

4-Personen-Haushalt: 10.000 bis 20.000 kWh

3. Warmwasser-Nutzung

Die Aufbereitung von Warmwasser mit Gas beeinflusst ebenfalls den Gasverbrauch. Entscheidend hierbei ist, wie lange und wie heiß Sie duschen bzw. wie viele Vollbäder Sie nehmen. In der Regel beträgt der Anteil des Warmwassers am Verbrauch bei Niedrigenergiehäusern 25 Prozent und bei einem unsanierten Altbau 10 Prozent.

Der Gasverbrauch ist darüber hinaus auch von der Wärmedämmung, dem Heizungssystem, dem Wetter und dem Heizverhalten der jeweiligen Personen abhängig.

Gasverbrauch in kWh umrechnen

Die Gasanbieter geben den Gasverbrauch meist in kWh an. Es kommt aber auch durchaus vor, dass der Verbrauch auf der Jahresrechnung in m³ angegeben wird. Für die Umrechnung in kWh benötigen Sie folgende Formel: kWh = m³ x Brennwert x Zustandszahl.

Den Brennwert und die Zustandszahl können Sie Ihrer Gasrechnung entnehmen oder bei Ihrem Versorger erfragen.

Gasverbrauch senken und Kosten sparen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Ihren Gasverbrauch zu senken. Hierzu gehören beispielsweise:

  • Wärmedämmung: Mit einer richtigen Wärmedämmungdes Wohngebäudes können Wärmeverluste vermieden werden. Hierzu müssen entsprechende Maßnahmen an der Fassade, am Dach und an den Fenstern durchgeführt werden.
  • Stoßlüften: Daneben ist auch das richtige Lüften entscheidend. Anstatt eines ständig gekippten Fensters sollten Sie lieber Stoßlüften. Dadurch wird das Auskühlen der Wände verhindert.
  • moderner Heizkessel: Eine wichtige Rolle spielt auch das Alter des Heizkessels. Ist dieser mehr als 15 Jahre alt, sollten Sie ihn durch einen modernen Brennwertkessel austauschen. Infolgedessen geht weniger Energie verloren.

Neben der Reduzierung Ihres Gasverbrauchs können Sie auch durch einen Anbieterwechsel Ihre Gaskosten senken. Hierfür steht Ihnen der Gasverbrauchsrechner von Simplaro gern kostenlos zur Verfügung.

Simplaro berechnet
...