Simplaro fairgleicht Strom- und Gastarife

Simplaro ist ein Vergleichsportal, über das Sie Ihren Energieanbieter wechseln können. Grundsätzlich nicht neu, bei uns läuft das allerdings ein bisschen anders: Sie finden bei Simplaro keine billigen Lockvogelangebote, die Ihnen nur im ersten Jahr eine Ersparnis bringen, danach aber eine echte Preisfalle darstellen können. Sondern einfach faire Strom- und Gastarife. Damit Sie nichts falsch machen können.

Finden Sie Ihren fairen Stromtarif

Was ist anders an Simplaro?

Viele Vergleichsportale legen zu wenig Wert auf die Qualität der Anbieter und Tarife und sind nicht transparent genug. Das möchten wir besser machen und orientieren uns deshalb hart an den Forderungen des Verbraucherschutzes:

Was denkt sich Simplaro dabei?

  • Preisdumping macht den Markt kaputt

    Und das schadet den Kunden. Mit Flexstrom und Teldafax ist der Energiesektor für zwei der größten Firmenpleiten in der deutschen Wirtschaftsgeschichte verantwortlich. Beide Unternehmen haben sich in einem Preiskampf verausgabt, der ihnen letztlich zum Verhängnis wurde.

    Trotz dieser „Schockwellen“ buhlen weiterhin etliche Strom- und Gasanbieter mit Tarifen um Kunden, die nicht einmal die Kosten decken, die ein Energielieferant durch Einkauf/Erzeugung sowie Steuern, Umlagen und Abgaben hat. Das finden wir nicht sinnvoll.

    Deshalb achten wir bei den hier angebotenen Tarifen auf den sogenannten Deckungsbeitrag: Tarife, die nach Abzug aller Kosten Verluste machen, dürfen hier nicht angeboten werden.

  • Vergleichsportale heizen die Preisspirale gezielt an

    Die meisten Vergleichsportale positionieren sich als Verbrauchervertreter und offerieren hohe Sparpotenziale beim Anbieterwechsel. Das ist grundsätzlich auch gut und richtig, schließlich möchte niemand sein Geld zum Fenster rauswerfen.

    Es muss jedoch klar sein, dass Vergleichsportale damit ihr Geld verdienen und eine Preisspirale anheizen, die vielfach zu Lasten aller Beteiligten geht: Tarife, die durch hohe Bonuszahlungen an den Kunden im ersten Jahr besonders günstig sind, werden für diejenigen, die nicht rechtzeitig kündigen, schnell zur Preisfalle und für den Anbieter zum Rettungsanker:

    Im ersten Jahr zahlt er nämlich oftmals drauf, macht Verluste mit diesen Tarifen und muss dies im zweiten Jahr wieder wettmachen. Auch das finden wir nicht sinnvoll und lassen diese „billige“ Art des Kundenfangs nicht zu.

  • Kunden wollen sparen

    Aber nicht um jeden Preis. Das ist unsere Überzeugung und deshalb listen wir hier nur Tarife, die günstig, aber eben nicht grenzenlos billig sind. Dafür haben Sie nicht den Druck, jedes Jahr erneut wechseln zu müssen, um nicht zum Bauernopfer zu werden:

    Unsere Anbieter gewährleisten eine Preisgarantie, die mindestens die Erstvertragslaufzeit abdeckt, damit Sie sich entspannt zurücklehnen können. Zusätzlich werden sie an Qualität, Service und Kundenbewertungen gemessen (siehe Simplex).

  • Unser Vorbild ist der Verbraucherschutz

    Wir lassen uns bei unseren Überlegungen und Einstellungen von den Vorgaben und Ansprüchen des Verbraucherschutzes leiten und bitten diesen explizit, uns regelmäßig auf die Finger zu schauen.

    Stiftung Warentest beispielsweise hat klare Ansprüche an verbraucherfreundliche Tarife: Lange Preisgarantien, kurze Kündigungsfristen, kurze Anschlusslaufzeiten und eine monatliche Zahlweise sind Mindestanforderungen.

    Außerdem, so der Rat der Verbraucherschützer, soll der Tarif auch ohne Bonus günstig sein – auch das haben wir uns groß auf die Fahnen geschrieben. Und weil wir auf Tarife, die unsere Vorgaben nicht erfüllen, verzichten, behelligen wir Sie auch nicht mit unzähligen Filter- und Voreinstellungen in unserem Vergleichsrechner.

Finden Sie Ihren fairen Stromtarif

Wer darf bei Simplaro mitmachen?

Wir wollen ausschließlich faire und sichere Tarife vermitteln und haben deshalb klare Spielregeln für die Teilnahme an Simplaro formuliert. Deshalb finden Sie bei uns auch nicht alle Energieanbieter und nur ausgewählte Tarife. Unsere Anforderungen im Überblick:

  • Positive Bonität

    Wir möchten, dass Sie zu einem seriösen und damit zahlungskräftigen Energieanbieter wechseln und prüfen deshalb die Bonität unserer Anbieter im Vorfeld ab. Bei einem Bonitätsindex unterhalb der von uns angesetzten Werte bei den einzelnen Wirtschaftsauskunfteien werden die Energieversorgungsunternehmen von der Teilnahme an Simplaro ausgeschlossen.

     

  • Kundenfreundliche AGB

    Wir arbeiten nicht mit Energieversorgern zusammen, deren AGB wir als kundenunfreundlich einstufen. Daher dürfen keine Formulierungen enthalten sein, die

    • auf die Verrechnung von Rückerstattungen mit künftigen Rechnungen abzielen (Rückerstattungen müssen direkt ausgezahlt werden);
    • das Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhungen einschränken oder aushebeln;
    • auf eine Umgehung der ausgewiesenen Preisgarantie abzielen.

     

  • Begrenzte Anzahl an Tarifen

    Um zu verhindern, dass einzelne Anbieter die Rankings dominieren, zeigen wir nur zwei Tarife pro Versorger je Kundensegment (Privat- und Gewerbekunden) an.  

     

Welche Anbieter finde ich bei Simplaro?

Grundsätzlich alle Strom- und Gasversorger, die in Sachen Solvenz, AGB-Gestaltung und Tarifbedingungen unseren Anforderungen entsprechen. Jene Anbieter, die uns einen Vermittlungsauftrag erteilt haben, stellen wir auf eigenen Unterseiten gesondert dar und ermöglichen Ihnen somit, sich umfassender über das jeweilige Unternehmen und seine Angebote zu informieren.

Welche Tarifkriterien gelten bei uns?

Wir bieten ausschließlich verbraucherfreundliche und damit faire Tarife an, die folgende Mindestanforderungen erfüllen, um hier überhaupt angezeigt zu werden:

  • maximal 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Preisgarantie für die gesamte Mindestvertragslaufzeit oder länger (exkl. Steuern, Abgaben und Umlagen)
  • kein Bonus
  • monatliche Zahlweise
  • Kündigungsfrist nach Erstvertragslaufzeit von maximal 6 Wochen

Warum prüfen wir die Preise?

Auf Simplaro soll es grundsätzlich nur seriöse und damit sichere Angebote geben: Tarife, die nicht mindestens kostendeckend kalkuliert sind, bergen das Risiko der Insolvenz – was die Kunden teuer zu stehen kommt (siehe die Teldafax- und Flexstrom-Pleiten). Deshalb nehmen wir die Preise genauer unter die Lupe.

Wie setzt sich der Preis zusammen?

Als Informationsdienstleister der Energiebranche wissen wir, wie Energielieferanten kalkulieren müssen: So hat ein Versorger auf die Höhe der Netzentgelte ebenso wenig Einfluss, wie auf die gesetzlichen Preisbestandteile (Steuern, Abgaben und Umlagen) – diese machen jedoch den größten Kostenblock aus.

 

Beschaffungskosten sowie Kosten für Verwaltung und Vertrieb dagegen kann der Energieversorger selbst beeinflussen. Aus nachvollziehbaren Gründen werden diese jedoch nicht vollständig offengelegt. Wir legen deshalb bei den Beschaffungskosten einen Mittelwert der Börsenpreise der letzten drei Monate zugrunde und substrahieren am Ende alle genannten Kosten vom Gesamtpreis. Die Differenz zeigt uns dann, ob der Tarif kostendeckend ist oder nicht: Bleibt für Verwaltung und Vertrieb weniger als nichts übrig, macht der Versorger Verlust. Dieses Tarife zeigen wir bei Simplaro nicht an, weil wir keine Dumpingangebote vermitteln wollen, die möglicherweise in der nächsten Firmenpleite münden.

Wie prüfen wir die Preise?

Wir bilden die Differenz zwischen dem ausgewiesenen Preis des Tarifs und den darin enthaltenen Kosten. Für die Beschaffungskosten legen wir einen Mittelwert der Börsenpreise der letzten drei Monate zugrunde und ziehen diesen dann samt den Netzentgelten und den Steuern, Abgaben und Umlagen vom Gesamtpreis ab.

 

Die Differenz zeigt uns dann, ob der Tarif kostendeckend ist oder nicht: Bleibt für Verwaltung und Vertrieb weniger als nichts übrig, macht der Versorger Verluste. Diese Tarife zeigen wir bei Simplaro nicht an, weil wir keine Dumpingangebote vermitteln wollen, die möglicherweise in der nächsten Firmenpleite münden.

Was ist der »Simplex«?

Der Simplex ist ein Index, den wir aus Preis, ausgewählten Qualitäts- und Servicekriterien und der Kundenbewertung bilden. Dabei vergeben wir jeweils Punkte und summieren diese zu einem Gesamtergebnis, dem Simplex.

Anhand des Simplex bilden wir dann Ihre Ergebnisliste: Der Tarif mit der höchsten Punktzahl steht ganz oben, jener mit der niedrigsten am Ende.

Kundenbewertung

Bei der Kundenbewertung kommen Sie ins Spiel: Sagen Sie uns Ihre Meinung! Wir bitten alle Kunden, uns nach dem Wechsel mitzuteilen, wie zufrieden sie mit dem Angebot, dem Service sowie der Kommunikation des neuen Stromversorgers sind – und ob sie diesen Anbieter/diesen Tarif weiterempfehlen würden. Wie die Bewertungen im Einzelnen ausfallen, sehen Sie bei allen Tarifen in den Details.

Qualität

Unsere Ansprüche an die Qualität der Anbieter und ihrer Tarife umfassen neben der kundenfreundlichen Ausgestaltung der Tarifkonditionen auch die Kategorien Erreichbarkeit, Online-Service, Ökologie und Sponsoring sowie Transparenz.

Sie können in den Tarifdetails der angebotenen Tarife nachlesen, welche Kriterien wir im Einzelnen abfragen und ob diese erfüllt werden oder nicht. Erhoben werden diese per Checkliste, die der Versorger ausfüllt und uns zusendet. Wir prüfen jede Angabe sorgfältig nach und vergeben dann erst unsere Punkte.

Preis

Der Tarif mit dem günstigsten Jahresgesamtpreis erhält von uns die volle Punktzahl, das sind 100 Punkte.

Alle anderen erhalten gemäß ihrer Position immer einen Punkt weniger: Der zweitgünstigste bekommt 99 Punkte, der dritte 98 und so weiter. Der Tarif auf dem 100. Platz bekommt somit noch einen Punkt, alle weiteren erhalten dann 0 Punkte für den Preis.

Was kann ich von Simplaro erwarten?

Gute, günstige und qualitativ geprüfte Angebote, aber keine Superschnäppchen. Wenn Sie auf der Suche nach seriösen Anbietern und Tarifen sind, die Sie nicht im zweiten Schritt teuer zu stehen kommen, sind Sie bei uns richtig.

Wenn Sie auf der Jagd nach der größtmöglichen Ersparnis für sich sind, können wir Ihnen nicht das billigste Angebot bieten. Dann sind Sie bei den Discountangeboten besser aufgehoben, sollten aber stets das Kleingedruckte im Auge behalten.

Wie funktioniert unser Tarifrechner?

Zunächst einmal: Ganz einfach. Wir brauchen Ihre Postleitzahl und Ihren – im Zweifel geschätzten – Strom- oder Gasverbrauch, um alle Anbieter zu ermitteln, die zu Ihrer Adresse liefern können. Soweit bekannt.

Der Unterschied ist dann in der Ergebnisdarstellung zu finden: Wir sortieren Ihre Trefferliste nicht ausschließlich nach Preis, sondern entlang unseres Simplex.

Simplaro berechnet
...