Stromverbrauch im Haushalt

Ihr Haushalt umfasst 1 Person? Bitte anklicken... Ihr Haushalt umfasst 2 Personen? Bitte anklicken... Ihr Haushalt umfasst 3 Personen? Bitte anklicken... Ihr Haushalt umfasst 4 Personen? Bitte anklicken... Ihr Haushalt umfasst 5 Personen? Bitte anklicken...

Wie hoch ist mein Stromverbrauch?

„Denk daran, das Licht auszumachen, wir möchten Strom sparen“. Haben Sie diesen Satz schon einmal gehört? Der Energieverbrauch ist ein wichtiges Thema in Familien- sowie in Einzelhaushalten. Doch wie hoch ist dieser eigentlich? Wir können Ihnen helfen, den Stromverbrauch in kWh zu berechnen. So können Sie Kosten sparen und einen passenden Tarif auswählen. Es lohnt sich in jedem Fall, den Verbrauch zu kennen.

So funktioniert der Verbrauchsrechner

Der Stromverbrauch wird in Kilowattstunden, das Tausendfache einer Wattstunde, angegeben. Die Einheit Wattstunde gibt die Abgabe von Energie in einer Stunde an. Genaue Verbrauchsangaben finden Sie u. a. in den Bedienungsanleitungen der Haushaltsgeräte. Ergänzend dazu ist die Betriebszeit, d.h. die Nutzungszeit des Gerätes, und die Leistung der jeweiligen Geräte anzugeben. Mit der Angabe des aktuellen Strompreises pro Kilowattstunde können Sie schlussendlich Ihren Stromverbrauch berechnen.

Diese Faktoren bestimmen den Stromverbrauch

1. Anzahl der Personen im Haushalt

Die Anzahl der Personen im Haushalt ist eine wichtige Kenngröße zur Berechnung des Stromverbrauches. Denn jede Person im Haushalt hat einen eigenen Bedarf pro Kopf. Dementsprechend sind bei der Betriebszeit von Haushaltsgeräten und Lichtquellen eventuelle Vervielfachungen vorzunehmen.

2. Art des Hauses

Die Höhe des Verbrauches hängt neben der Personenzahl auch von der Art des Hauses ab. Der Bedarf einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ist knapp 40 % geringer als in einem Einfamilienhaus. Weitere Faktoren wie Garage oder Gartenbeleuchtung erhöhen die Stromkosten bei Einfamilienhäusern zusätzlich.

3. Warmwasser-Nutzung

Auch die Warmwasser-Nutzung ist ein wichtiger Faktor. Ein hoher Bedarf an warmem Wasser, welches durch Strom erwärmt wurde, erzeugt hohe Stromkosten. Die Erwärmung mittels Solaranlage hingegen erzeugt einen geringen Stromverbrauch. Die Erhöhung des Verbrauches von Strom liegt bei der Warmwasser-Nutzung bei ca. 27 %, was ungefähr 385 kWh pro Jahr entspricht.

Stromverbrauch in deutschen Haushalten

Die Anzahl der Personen, die Art des Hauses sowie die Warmwasser-Nutzung sind Faktoren, die den Stromverbrauch beeinflussen. Nachfolgend können Sie die durchschnittlichen Verbrauchswerte einsehen.

1. Eine Person im Haushalt

In einem Mehrfamilienhaus liegt der durchschnittliche Stromverbrauch einer Einzelperson bei 1700 Kilowattstunden. Singles haben einen höheren Bedarf als Haushalte mit mehreren Personen, da sie Haushaltsgeräte häufig nur alleine nutzen. Daher ist hier ein günstiger Stromtarif besonders sinnvoll.

2. Zwei Personen im Haushalt

Der Durchschnittswert beträgt 3000 Kilowattstunden pro Jahr. Auch ein 2-Personen-Haushalt hat einen vergleichsweise hohen Bedarf pro Kopf, weshalb sich auch hier ein günstiger Tarif lohnt.

3. Drei Personen im Haushalt

Der mittlere Stromverbrauch beträgt 3500 kWh in einem 3-Personen-Haushalt.

4. Vier Personen im Haushalt

Der Jahresverbrauch an elektrischer Energie beträgt in einem vierköpfigen Haushalt 4200 kWh.

Maßnahmen, um den Stromverbrauch im Haushalt zu senken

Es gibt zahlreiche Maßnahmen, um den Strombedarf zu senken. Eine kurzfristige, jedoch teure Variante ist das Anschaffen von neuen Haushaltsgeräten, beispielsweise Kühlschrank und Waschmaschine nach 10 bis 15 Jahren. Dies ist damit zu begründen, das Haushaltsgeräte im Laufe der Jahre einen immer höher werdenden Energieverbrauch haben, weil sich der Wirkungsgrad verringert. Sinnvoll bei der Neuanschaffung ist ein Blick auf das Energielabel, welches die Energieeffizienz eines Gerätes wiedergibt. Einfache Möglichkeiten zur Kostensenkung sind beispielsweise die Waschmaschine vollständig mit Wäsche vollständig zu befüllen und Geräte wie den Fernseher oder Receiver regelmäßig auszuschalten.

 

Nützliche Fragen & Antworten

1. Wieviel Stromverbrauch ist normal?

Für die einzelnen Haushalte gibt es folgende Richtwerte:

  • Ein-Personen-Haushalt: 1700 kWh
  • Zwei-Personen-Haushalt: 3000 kWh
  • Drei-Personen-Haushalt: 3500 kWh
  • Vier-Personen-Haushalt: 4200 kWh

Die Angaben erfolgen ohne die Einbeziehung der Werte für die elektrische Wasseraufbereitung. Sie gelten vor allem für Einfamilienhäuser.

2. Wie kann ich den Stromverbrauch messen?

Der Energiebedarf ist messbar. Dies geht über den Stromzähler, der in jedem Haushalt verfügbar ist. Weitere Möglichkeiten sind Strommesser, die Sie in die Steckdosen im Haushalt stecken können. Dadurch können Sie den Strom ebenfalls messen. Dies sind Methoden, um den Energieverbrauch in kWh zu bestimmen.

Zusammenfassung

Simplaro hilft Ihnen die für Sie passenden Stromtarife zu finden. Schlussendlich ist es so möglich, Preise zu vergleichen und zu wechseln und somit die Kosten für Strom zu senken.

Simplaro berechnet
...